You are here

Sequenz 2: Die Bevölkerungspyramide

Zeitrahmen: 60 Minuten

 

Übergeordnete Ziele

Die Schülerinnen und Schüler lernen die Faktoren kennen, die sich auf die Altersstruktur einer Bevölkerung auswirken. Sie erfahren, wie man eine Bevölkerungspyramide berechnet und interpretiert. Diese grundlegende grafische Darstellung zeigt die Altersstruktur der Bevölkerung nicht nur in einem bestimmten Jahr, sondern stellt auch dar, was in dieser Bevölkerung in den folgenden Jahren passieren wird.



Übergeordnete Kompetenzen

  • kritisches Denken fördern
  • beobachten, analysieren, interpretieren
  • eigene Standpunkte entwickeln
  • Datenquellen und ihre Nutzungsmöglichkeiten identifizieren



Materialien

 

Übersicht der Aktivitäten

Aktivität 1: Bevölkerungsstruktur und Bevölkerungspyramiden (20 Minuten)

Die Schülerinnen und Schüler können einzeln, mit einem Partner oder einer Partnerin oder in der Kleingruppe Textabschnitte eigenständig bearbeiten und Fragen dazu beantworten. Im Arbeitsblatt "Verschiedene Formen von Bevölkerungspyramiden" können sie ihr Wissen anwenden.

 

Aktivität 2: Interpretation einer Bevölkerungspyramide (10 + 5 Minuten)

Die Schülerinnen und Schüler bewachten, analysieren und interpretieren eine Bevölkerungspyramide, die für die Bevölkerung Deutschlands im Jahr 1991 erstellt wurde. Sie diskutieren einige Fragen dazu in kleinen Arbeitsgruppen (ca. 5 Minuten) und stellen dann ihre Interpretation der ganzen Klasse vor.

 

Aktivität 3: Berechnungen mit Bevölkerungsdaten (10 Minuten)

Die Schülerinnen und Schüler versuchen in Partnerarbeit oder gemeinsam in der Klasse die geforderten Berechnungen anzustellen. Als Hilfestellung können Sie das Textblatt 1 mit den Berechnungsgrundlagen für den Abhängigenquotienten, den Jugendquotienten und den Altenquotienten zur Verfügung stellen.

 

Aktivität 4: Arbeit mit der App A Life Journey (10-15 Minuten)

Die Schülerinnen und Schüler sehen sich einzeln die Kapitel 2, 6, 7 und 8 der App A Life Journey an, die Expertenwissen zum Altern an sich und zu der alternden Gesellschaft bereitstellen. Anschließend diskutieren sie zu zweit Fragen zum Thema, wobei sie sich bei freier Auswahl der Fragen erfahrungsgemäß mit höherer Motivation beteiligen. Alternativ können auch alle Fragen von allen Schülerinnen und Schülern bearbeitet werden. Am Ende können interessante Ergebnisse (z. B. Wie lange möchtest du arbeiten? Mit wem möchtest du im Alter zusammenleben?) gesammelt, bewertet und als Diagramm für die Klasse dargestellt werden.

 

*Um die App im Klassenzimmer nutzen zu können, müssen die Schülerinnen und Schüler Zugang zu einem iPhone oder iPad mit Internetzugang haben. Die App kann kostenlos heruntergeladen werden.*