You are here

Sequenz 3: Demografische Indikatoren

Zeitrahmen: 50 Minuten

 

Übergeordnete Ziele

Die Schülerinnen und Schüler lernen grundlegende demografische Indikatoren an praktischen Beispielen kennen und stellen einfache Berechnungen an. Diese Indikatoren sind ein wichtiges Hilfsmittel, um demografische Ereignisse messen, analysieren und interpretieren zu können – mit Bezug zur Geburtenhäufigkeit, Sterblichkeit, zu Wanderungsbewegungen, etc. Die Anwendungsbeispiele verdeutlichen auch mögliche künftige Probleme unserer Gesellschaft und mögliche Lösungen dafür.



Übergeordnete Kompetenzen

  • grundlegende demografische Indikatoren berechnen
  • beobachten, analysieren, interpretieren
  • kritisches Denken fördern
  • eigene Standpunkte entwickeln



Materialien

 

Übersicht der Aktivitäten

Aktivität 1: Demografische Indikatoren (20 Minuten)

Die Schülerinnen und Schüler erhalten zwei Textblätter zur Säuglingssterblichkeit und zur Berechnung der Geburtenziffer. Diese Texte können sie einzeln, mit einem Partner oder einer Partnerin oder in der Kleingruppe bearbeiten, Fragen dazu beantworten und ihre Ergebnisse vorstellen.

Optional: Die Beispiele für weitere wichtige altersspezifische Kennzahlen (z. B. Medianalter, Zuwanderungsrate) können die Grundlage für Kurzvorträge sein: Die Schülerinnen und Schüler nehmen sich einzeln oder zu zweit jeweils ein Beispiel vor, stellen die Stichpunkte unter Zuhilfenahme des Glossars und der bisher erarbeiteten Erkenntnisse in einen Kontext und fassen ihr Ergebnis reihum in eigenen Worten kurz zusammen.

 

Aktivität 2: Interpretation einer Bevölkerungspyramide (10 Minuten)

Die Schülerinnen und Schüler interpretieren die Daten anhand von Fragen und berechnen die Geburtenrate für die jeweilige Altersgruppe. Anschließend erstellen sie auf der Datengrundlage eine Grafik.

 

Aktivität 3: Arbeit mit der App A Life Journey (20 Minuten)

Die Schülerinnen und Schüler sehen sich das Kapitel Wir sind eine Familie – oder etwa nicht? der App A Life Journey an und beantworten einzeln, zu zweit oder in der Gruppe die Fragen zum Thema. Anschließend interpretieren sie eine Grafik zur altersspezifischen Geburtenziffer in Lettland, bewerten die Ergebnisse und diskutieren themenrelevante Fragestellungen.

 

*Um die App im Klassenzimmer nutzen zu können, müssen die Schülerinnen und Schüler Zugang zu einem iPhone oder iPad mit Internetzugang haben. Die App kann kostenlos heruntergeladen werden.*